5 pflegeleichte Zimmerpflanzen für Anfänger


Lust auf eine grüne Wohnung, aber keine Zeit für die ausführliche Pflanzenpflege? Nicht jeder hat einen grünen Daumen. Andere fangen vielleicht gerade erst an, sich mit dem Thema Zimmerpflanzen zu befassen und wissen gar nicht so recht, wo sie anfangen sollen. Und das muss auch gar nicht so sein. Wir zeigen dir, wo du anfangen kannst!

Frau in Badewanne mit vielen Pflanzen im Raum

Grün und praktisch

Dass Pflanzen einfach schön anzusehen sind, ist kein Geheimnis. Wusstest du aber, dass viele von ihnen auch praktische Eigenschaften besitzen? Insbesondere Grünpflanzen tragen durch ihre luftreinigenden Eigenschaften oft zu einem besseren Raumklima und frischer Luft bei. Ein weiterer Grund für einen baldigen Besuch bei deinem Pflanzenhändler des Vertrauens!

Nicht noch ein Kaktus...

Neben den klassischen Kakteen als pflegeleichte Raumdekoration gibt es tatsächlich zahlreiche Selbstläufer unter den Zimmerpflanzen. Viele von ihnen benötigen wenig Pflege und sind deshalb sehr beliebt unter denjenigen, die sich trotz eines turbulenten Alltags gern ein wenig Natur ins Wohnzimmer holen wollen. Für diese grünen Begleiter brauchst du keinen grünen Daumen – nur einen Notizblock zum Mitschreiben!

Aber Vorsicht: Viele Pflanzen können Tieren und Kleinkindern beim Verzehr schaden. Stelle deine Pflanzen daher an einen Ort, an den sie nicht heranreichen können.

Unsere 5 pflegeleichten Zimmerpflanzen

Echeverie, Aloe Vera, Yucca-Palme, Geldbaum & Dieffenbachie

Echeverie – Echeveria agavoides

Echeverien sind die perfekten Einsteigerpflanzen. Sie sind super pflegeleicht und dabei einfach schön anzusehen. 

Ihre rosettenartig angeordneten Blätter sind sehr dick und deswegen hervorragend als Wasserspeicher geeignet. Einen längeren Urlaub überleben sie also ohne Probleme. Warte mit dem Gießen einfach bis das Substrat vollkommen trocken ist, dann ist der richtige Zeitpunkt für etwas Wasser. Die schönen Sukkulenten mögen helle Standorte mit viel Licht. Sie stehen gerne am Fenster und im Sommer auch auf dem Balkon.  

Direktes Sonnenlicht vertragen sie gut, da sich viele von ihnen mit feinen Härchen oder einer Wachsschicht auf den Blättern gegen die Sonne schützen. Dunkelheit hingegen schränkt ihr Wachstum ein. Ein zu schneller Wechsel zwischen dunklen und hellen Standorten solltest du vermeiden. Gewöhne deine Echeverien lieber Schritt für Schritt an Lichtveränderungen. 

Im Winter mögen die Zimmerpflanzen es eher kühl und sind daher ideal für’s Schalfzimmer geeignet. Temperaturen von 5 bis 10 Grad stecken sie dann gut weg. Vor Frost solltest du sie aber unbedingt schützen. Als Anfänger sind Echeverien wirklich super. Man kann nur wenig mit diesen kleinen Zimmerpflanzen falsch machen und dennoch viel Freude an ihnen haben.

Mehrere Echeverien in Nahaufnahme

Echte Aloe – Aloe Vera

Die Aloe Vera ist nicht nur eine praktische Heilpflanze, sondern auch beliebt unter den Zimmergärtnern. Als Zimmerpflanze macht sie echt was her und ist dabei sehr pflegeleicht und schön anzusehen. Die Aloe Vera bevorzugt warme, sonnige Standorte und verträgt auch die direkte Sonneneinstrahlung. Bei jungen Pflanzen sollte hier jedoch auf halbschattige Plätzchen zurückgegriffen werden, da sie die Sonnen noch nicht so gerne mögen. 

Dank ihrer dicken Blätter, die viel Feuchtigkeit speichern können, benötigt die sukkulente Zimmerpflanze nur wenig Wasser. Sie ist ein echter Selbstläufer unter den Zimmerpflanzen und besitzt zudem praktische gesundheitsförderliche Eigenschaften. So zum Beispiel ihre luftreinigende Funktion oder ihr kühles, entzündungshemmendes Gel. Deshalb wird sie gern als Bestandteil in Getränken, Medikamenten oder in der Kosmetik verwendet.

Auch wir greifen gerne auf die unterschiedlichen Talente der Aloe Vera zurück, weil wir genau wissen, wie gut sie für uns ist.

Geldbaum – Grassula Ovata

Der Geldbaum gehört zu der Familie der Sukkulenten und ist genauso wie viele seiner Familienmitglieder sehr pflegeleicht. Auch bei ihm gilt: Besser wenig gießen als zu viel. Seine dicken Blätter können Wasser sehr gut speichern und daher kommt er auch über einen längeren Zeitraum mit wenig Wasser zurecht. Der perfekte Begleiter für Zimmergärtner, die viel unterwegs sind.
Geldbaum in weißer Vase vor beigem Hintergrund

Der Geldbaum mag warme und helle Orte. Vermeide dennoch die direkte Sonneneinstrahlung. Im Sommer steht der Geldbaum auch gerne draußen. Drinnen ist im Schlafzimmer ein idealer Platz für ihn.

Über Nacht tut er sein Bestes, um die Luft zu reinigen und betreibt ordentlich Fotosynthese. Das heißt: mehr Sauerstoff und frische Luft für dich! Er ist außerdem ungiftig und daher auch für Haushalte mit Tieren oder Kindern bestens geeignet.

Dieffenbachie – Dieffenbachia maculata

Die Dieffenbachie überzeugt vor allem durch ihre großen mehrfarbig grünen Blätter. Sie mag warme und helle bis halbschattige Orte, an denen eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht. Deswegen ist sie vor allem im Badezimmer gut aufgehoben. Ist ihr ein Standort zu dunkel, so bildet sie kleinere Blätter aus, die auch von der Färbung nicht mehr so schön intensiv sind. Passiert dir das bei deiner Dieffenbachie, stell sie am besten an einen sonnigeren Platz, damit du bald wieder ihre tiefgrün gemusterten Blätter bewundern kannst. Vermeide aber dennoch eine direkte Sonneneinstrahlung. 

Die luftreinigenden Eigenschaften der beliebten Zimmerpflanze machen sie zu einem praktischen Begleiter in vielen Wohnungen – Nicht jedoch für diejenigen, in denen Hund, Katz und Kind zuhause sind, denn die Dieffenbachie ist leider auch giftig.

Frau mit Spatel topft eine Dieffenbachie um

So geht die Fingerprobe

Bei der Fingerprobe fühlst du mit deinem Finger etwa ein bis zwei Zentimeter unter die Erde. Hier überprüfst du, ob die Erde noch feucht ist. Ist sie das nicht, kannst du deine Pflanze gießen.

Da die Zimmerpflanze recht große Blätter hat, verdunstet auch viel Wasser über ihre Oberfläche. Regelmäßiges Gießen ist deshalb unumgänglich. Entsorge überschüssiges Wasser nach 15 Minuten, um Staunässe zu vermeiden oder gehe direkt zum Bottom Watering über (mehr dazu bei unseren Zimmerpflanzen-Pflegetipps). Führe regelmäßig eine Fingerprobe durch, um nicht zu verpassen, wenn deine Pflanze Wasser benötigt. Auf Nummer sicher gehst du, indem du sie ab und an mit Wasser besprühst. So vermeidest du braune Blattspitzen – Wenn deine Dieffenbachie im Badezimmer steht und durch den Wasserdampf beim Duschen eh regelmäßig benässt wird, ist kein Besprühen notwendig.

Die Dieffenbachie ist sehr beliebt unter den Zimmerpflanzen. Sie ist zwar recht leicht zu pflegen, dennoch ist sie nicht ganz so pflegeleicht, wie die bisher vorgestellten grünen Genossen und erfordert ein wenig Erfahrung bei ihrer Pflege.

Yucca-Palme

Die Yucca-Palme oder auch Palmlilie ist die perfekte Anfänger-Pflanze für alle Grünpflanzen-Neulinge. Sie benötigt nicht viel Wasser und kommt auch mal gut einige Wochen ohne aus. Wenn du also einmal das Gießen vergessen solltest, mach dir keine Sorgen. In der Regel sollte sie das gut überleben. Achte nur darauf, dass beim Gießen kein Wasser im Topf stehen bleibt. Das mag die Yucca-Palme gar nicht. Bei trockenen Räumen kannst du deine Pflanze auch gerne mal mit Wasser besprühen. Das ist zwar kein Muss, kann aber Staub vermeiden und präventiv gegen Schädlinge wirken. 

Was das Licht angeht, verträgt die Yucca-Palme sowohl leicht schattigere Plätzchen als auch Sonne. Am liebsten mag sie es aber recht warm. Zu weit vom Fenster weg sollte sie nicht stehen. Bei direkter Einstrahlung hingegen kann ihre wunderschöne, kräftige grüne Farbe etwas verblassen. Ein gutes Mittelmaß ist also angebracht.

Übrigens: Im Sommer kann sie auch gern mal nach draußen gestellt werden. Vorsicht aber bei Haustieren und Kleinkindern. Die Blätter und der Stamm der Yucca-Palme sind giftig, daher am besten außerhalb ihrer Reichweite platzieren.

Pflegeleicht und schön - So einfach kann es sein

Du siehst, es ist gar nicht mal so schwer, das eigene Heim mit ein wenig Natur zu versorgen. Es gibt so viele pflegeleichte Zimmerpflanzen, mit denen du deine vier Wände ohne allzu großen Aufwand verschönern kannst. Bleib gespannt auf weitere hilfreiche Beiträge zu praktischen Pflegetipps für deine Pflanzen, zu Hängepflanzen und Pflanzen, die wenig Licht benötigen. Ehe du dich versiehst, hast du einen wunderschönen urbanen Dschungel in deinem Zuhause.

Entdecke mehr aus unserem lavera Magazin

Spannendes aus den bereichen Lifestyle, Rezepte und natürlich Beauty-Trends!

Unsere 5 Tipps für die Zimmerpflanzen-Pflege

Du möchtest deinen grünen Daumen weiter ausbauen? Mit diesen einfachen Tipps geht das ganz schnell - Wir zeigen dir wie!

Zum Beitrag

Nachhaltigkeit im Alltag

Von Bambuszahnbürste bis Fahrradfahren - Auch kleine Schritte sollten wir beim Thema Nachhaltigkeit nicht vernachlässigen. Das und noch mehr behandeln wir in unserem Beitrag zur Nachhaltigkeit im Alltag.

Zum Beitrag

Lust auf noch mehr Grün?

Dann schau dir unsere Produkte an!

Beliebte Kategorien auf lavera.de

Oops, your browser is not supported

Hello! It looks like you are trying to access our website with an outdated browser. Unfortunately, our website does not work with it. May we ask you to use a different browser?

Thank you!